Vertrag über Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen

Überarbeitet: Januar 2019

Dieser Abonnementvertrag für Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen („Vertrag“) ist ein Vertrag zwischen Ihnen und der Microsoft Corporation oder, davon abhängig, wo Ihre Einrichtung gegründet wurde, einem ihrer verbundenen Unternehmen („Microsoft“, „wir“, „uns“ oder „unser“). Bitte lesen Sie diesen Vertrag sorgfältig durch. Er regelt Ihren Zugang zu einem und die Verwendung eines Abonnements der Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen („Abonnement“) einschließlich jeglicher Wettbewerbe, Entwickler-Tools, Online Learning-Produkte, Software, Medien, Inhalte, Materialien, Dienstleistungen, Updates, Zubehöre, internetbasierten Dienstleistungen, Sonderangebote und Support-Dienstleistungen, die Sie durch das Abonnement möglicherweise erhalten („Abonnementvorteile“), sofern keine anderen Bedingungen für diese Abonnementvorteile gelten. In diesem Fall gelten diese Bedingungen. Durch das Registrieren für ein Abonnement, durch das Klicken auf „Annehmen“ oder „Registrieren“, durch das Setzen eines Häkchens oder durch eine andere äquivalente Steuerungsfunktion oder durch das Verwenden von oder den Zugang zu Abonnementvorteilen bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen dieses Vertrags einverstanden sind. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, registrieren Sie sich nicht für ein Abonnement, aktivieren Sie kein Abonnement oder greifen Sie nicht auf Abonnementvorteile zu. Bitte lesen, drucken und speichern Sie eine Kopie dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für Ihre Unterlagen, da keine Kopie für Sie gespeichert wird.

  1. In diesem Vertrag bedeutet „Sie“ oder „Ihr“ entweder eine Bildungseinrichtung oder eine Abteilung für Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwissenschaften oder Mathematik oder ein Labor, das in einer Bildungseinrichtung angesiedelt ist oder derselben gehört („STEM-Abteilung“). „Bildungseinrichtung“ bezieht sich auf eine Einheit, die ausschließlich zum Zwecke der Lehre und Ausbildung der eingeschriebenen Studenten organisiert und betrieben wird und die von der angemessenen anerkannten Ausbildungsakkreditierungsagentur der geografischen Region, in der sie sich befindet, akkreditiert wurde. „Student“ bezieht sich auf eine Einzelperson (keine Unternehmenseinheit), die in Voll- oder Teilzeit aktiv in Kursen der Bildungseinrichtung, die zu einer akademischen Würdigung, einem Zertifikat oder einem Abschluss führen, eingeschrieben ist und diese Kurse besucht. „ Autorisierte Nutzer“ des Abonnements umfassen Ihre (a) Studenten, (b) Personal, das direkt mit der Verwaltung Ihres Abonnements verbundene IT- oder verwaltende Unterstützung liefert („Personal„) und (c) von der Fakultät angestellte Personen, die Kurse für Studenten halten, bei Kursen, in Labors oder bei Programmen für Studenten assistieren oder in Ihrem Namen nicht kommerzielle Forschung betreiben („Fakultät“).

    STEM-Abteilungen können für Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen-Abonnements berechtigt sein und gewissen autorisierten Nutzern während des aktiven Abonnementzeitraums Zugang zu Abonnementvorteilen verschaffen, für welche dieser Vertrag gilt. Jede STEM-Abteilung innerhalb einer ausbildenden Einrichtung muss ihr eigenes Abonnement für Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen haben. STEM-Abteilungen dürfen, unabhängig von den betroffenen Themen, ein Abonnement für Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen nicht mit anderen Abteilungen teilen.

    Microsoft behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen zu entscheiden, ob eine ausbildende Einrichtung oder eine STEM-Abteilung die Kriterien zum berechtigten Erhalt eines Abonnements erfüllt (bzw. weiterhin erfüllt).

  2. Durch das Abonnement erhalten Sie und Ihre autorisierten Nutzer Zugang zu der Community von Microsoft Azure Entwicklungstools für Schulungen und gewissen damit verbundenen Abonnementvorteilen, während Sie, abhängig von den spezifischen Bedingungen Ihres Abonnements, ein aktives Abonnement haben, es sei denn, es wird früher beendet. Wenn Ihr Abonnement ausläuft, werden Sie und Ihre autorisierten Nutzer keinen Zugang zu gewissen Abonnementvorteilen, neuen Aktivierungen oder Produktschlüsseln mehr haben. Autorisierte Nutzer sind jedoch berechtigt, die Software, die sie vor Ende ihrer Berechtigung erhalten haben und die den Bestimmungen dieses Vertrages unterliegt, weiterhin zu verwenden.

  3. Microsoft behält sich das Recht vor, jederzeit einen jeglichen Aspekt des Abonnements oder dieser Bedingungen, einschließlich der Abonnementvorteile, zu ändern. Solche Aktualisierungen können im Microsoft Azure Education Hub (https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=2066729), in einer E-Mail-Benachrichtigung nach der Anmeldung oder über andere angemessene Mittel bekanntgegeben werden. Sie sollten das Education Hub alle dreißig (30) Tage zumindest einmal besuchen, um sich über mögliche Änderungsbenachrichtigungen zu informieren und autorisierte Nutzer ebenfalls dazu anhalten. Wenn Sie Ihr Abonnement nutzen, nachdem die Änderungen wirksam werden, bedeutet das, dass Sie den geänderten Bestimmungen zustimmen. Wenn Sie mit den neuen Bedingungen nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung des Abonnements einstellen und Ihr Abonnement schließen. Andernfalls gelten die neuen Bestimmungen für Sie.

  4. Durch Ihr Abonnement erhalten Sie und Ihre autorisierten Nutzer Zugang zu gewissen Abonnementvorteilen, deren Zweck es ausdrücklich ist, Ihre Ausbildung oder Lehrtätigkeit, nicht-kommerzielle Forschung, oder Ihre Bemühungen zu unterstützen, Softwareprogramme für die obigen Zwecke zu entwerfen, zu entwickeln, zu testen und vorzuführen. Abonnementvorteile sind Ihre persönliche Angelegenheit und dürfen nicht übertragen, verkauft, geteilt, unterlizenziert, zugeteilt oder verliehen werden. Ihr Zugang zu den und Ihre Verwendung der Abonnementvorteile(n), einschließlich deren Bereitstellung für autorisierte Nutzer, unterliegen den Bedingungen dieses Vertrages und jeglichen separaten Bedingungen, die für den jeweiligen Vorteil spezifisch sind. Sie müssen ein aktuelles, aktives Abonnement haben, um auf die meisten Abonnementvorteile zugreifen zu können.

      1. Die Installation und Nutzung jeglicher als Abonnement-Vorteile übertragener Software, Cloud-Dienstleistungen oder Entwickler-Tools und deren Nutzung durch Ihre autorisierten Nutzer unterliegen separaten Lizenzbedingungen, die mit der Software, Dienstleistungen oder Tools wie Click-Through-Lizenzbedingungen übermittelt werden. Eine Ausnahme stellen jegliche Änderungen der in diesem Vertrag genannten Bedingungen dar. Sie oder autorisierte Nutzer dürfen diese Abonnementvorteile nur in einem virtuellen Umfeld nutzen, falls es die spezifische Produktendnutzerlizenz gestattet. Natürlich dürfen Sie die Software, Cloud-Dienstleistungen oder Entwickler-Tools nie zur Entwicklung einer jeglichen Form bösartiger Software oder Spamware nutzen.

      2. Möglicherweise ist für gewisse Software eine Aktivierung erforderlich. Falls das der Fall ist, müssen Sie die Software innerhalb der mit Ihrer Software verbundenen geografischen Region aktivieren.

      3. Für die Installation der Software und den Zugriff auf sie ist möglicherweise ein Product Key erforderlich. Nicht in jeder Software ist dieselbe Anzahl an Keys enthalten. Sie tragen die Verantwortung für die Verwendung jeglicher Ihnen zugewiesener oder an autorisierte Nutzer übergebener Product Keys (falls vorhanden). Sie sind nicht berechtigt, die Software weiterzuverkaufen, zu teilen, zuzuteilen oder anderweitig zu übertragen. Die Schlüsselaktivität wird überprüft. Microsoft behält sich das Recht vor, ein Abonnement oder Abonnementvorteile auszusetzen, zu beenden oder auf die Software zuzugreifen, ohne Sie zu benachrichtigen oder Ihnen verpflichtet zu sein, falls Microsoft mit Keys oder Aktivierungen verbundene verdächtige Aktivitäten entdeckt. Microsoft behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, ob eine Aktivität verdächtig ist. Microsoft kann Ihre Keys deaktivieren oder anderweitig begrenzen, wenn Ihr Abonnement ausläuft. Mit deaktivierten Keys können Sie die Software nicht aktivieren. Sie dürfen die Product Keys nur dann an autorisierte Nutzer weitergeben, wenn dies zur direkten Unterstützung des Abonnements erforderlich ist. An autorisierte Nutzer ausgegebene individuelle Product Keys dienen ausschließlich der Aktivierung der Software auf persönlichen Computern von Studenten und Fakultätspersonal und dürfen weder gemeinsam genutzt, übertragen noch zugeteilt werden. Sie müssen sich nach Kräften bemühen, diese Personen auf die Nutzungsbeschränkungen für die Product Keys hinzuweisen. Die folgenden Bestimmungen gelten für Product Keys für Labore, die im Rahmen des Abonnements für Microsoft Azure Entwicklertools für Studenten bereitgestellt werden: (a) Product Keys für Labore dürfen nur für die Aktivierung der Software in einer STEM-Abteilung verwendet werden, an die derzeit im Rahmen eines Abonnements für Microsoft Azure Entwicklertools für Studenten eine Lizenz vergeben ist und (b) Product Keys für Labore dürfen nur auf dem physischen Campus aktiviert werden, für den das Abonnement für Microsoft Azure Entwicklertools für Studenten bereitgestellt wurde.

      4. Wenn Ihr Abonnement gewisse Windows-Betriebssystemprodukte umfasst, dürfen Sie diese Produkte nur auf Computern innerhalb einer STEM-Abteilung installieren, die im Rahmen eines Abonnements für Microsoft Azure Entwicklungstools für Schulungen ein Lizenznehmer ist, selbst wenn auf diesen Computern noch kein Windows-Betriebssystem installiert wurde, und nur dann, wenn (i) die Computer Ihr Eigentum sind oder an Sie verleast werden, (ii) die Computer jederzeit physisch in der STEM-Abteilung aufgestellt bleiben, (iii) die Produkte zur Unterstützung der STEM-Unterrichts- und -Forschungsaktivitäten in Bezug auf Microsoft-Technologien verwendet werden und (iv) die Computer nicht für allgemeine Aktivitäten wie Internet- oder E-Mail-Zugriff oder für nicht in den STEM-Bereich fallende Aktivitäten verwendet werden. Wenn die im Abonnement enthaltenen Windows-Betriebssystemprodukte in irgendeiner anderen Form verwendet werden, muss zunächst ein gültiges Certificate of Authenticity (COA, Echtheitszertifikat) für ein Windows-Betriebssystem an dem/den Computer(n) angebracht werden, auf dem/denen die Produkte installiert werden.

      5. Die Software kann einen Drittanbietercode enthalten. Jegliche Skripts oder Codes von Dritten, die mit dem Dienst verlinkt sind bzw. auf die im Dienst verwiesen wird, werden von den Dritten, die Eigentümer dieses Codes sind, an Sie lizenziert, nicht von Microsoft. Hinweise für den Code von Dritten werden gegebenenfalls nur zu Ihrer Information angegeben. Die im Abonnement integrierte Software wird lizenziert, nicht verkauft, und Microsoft behält sich alle Rechte an der Software vor, die von Microsoft nicht ausdrücklich in den Lizenzbestimmungen gewährt werden, ob stillschweigend, durch Verwirkung oder anderweitig.

    1. Die meisten Veranstaltungen, Wettbewerbe, Preisausschreiben oder andere Verkaufsförderungsmaßnahmen haben allgemein separate mit ihrer Teilnahme verbundene Bedingungen, mit denen Sie oder Ihre autorisierten Nutzer sich einverstanden erklären müssen, um teilnehmen zu können.

    2. Wenn Sie oder ein autorisierter Nutzer eine Software-Anwendung („App“) veröffentlichen möchten, die Sie oder der autorisierte Nutzer unter Nutzung der Abonnementvorteile entwickelt haben bzw. hat, müssen Sie oder der autorisierte Nutzer unter (https://dev.windows.com) einen Gutscheincode eingeben, einen Entwickler-Account anlegen und sich mit allen anwendbaren Bedingungen einverstanden erklären, die mit dem jeweiligen App-Store verbunden sind, um Zugang zu diesen Vorteilen zu erhalten.

    3. Das Abonnement kann Ihnen und Ihren autorisierten Nutzern den Zugang zu oder den Erwerb von Produkten, Dienstleistungen, Websites, Links, Inhalt, Material, Spielen oder Anwendungen von Drittparteien (Unternehmen oder Personen, die nicht Microsoft sind) ermöglichen. Solche Drittparteien können Ihnen oder Ihren autorisierten Nutzern Datenschutzbestimmungen übermitteln oder von Ihnen oder Ihren autorisierten Nutzern verlangen, zusätzliche Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, bevor Sie ihre Apps, Dienstleistungen oder anderen Angebote installieren oder nutzen können. Sie sollten jegliche zusätzlichen Bedingungen und Datenschutzbestimmungen überprüfen, bevor Sie die Angebote von Dritten erwerben oder nutzen. Keine dieser Bedingungen wird durch zusätzliche Bedingungen Dritter geändert. Sie und Ihre autorisierten Nutzer tragen die alleinige Verantwortung für Ihre jeweilige Geschäfte mit Dritten. Microsoft lizenziert als Teil eines jeglichen Angebots Dritter kein geistiges Eigentum an Sie oder Ihre autorisierten Nutzer und ist für jegliche Informationen von Dritten an Sie und Ihre autorisierten Nutzer oder von Ihnen oder Ihre autorisierten Nutzer an Dritte nicht verantwortlich.

    4. Andere, keine Software betreffende Abonnementvorteile, die es von Zeit zu Zeit gibt, können separaten Bedingungen unterliegen.

  5. Gewisse Abonnementvorteile oder Microsoft-Websites, die Sie oder Ihre autorisierten Nutzer in Verbindung mit dem Abonnement nutzen, können es Ihnen oder Ihren autorisierten Nutzern ermöglichen, von Ihnen oder Ihren autorisierten Nutzern generierten Inhalt zu speichern oder zu teilen („Nutzerinhalte“) oder von anderen Personen Material zu erhalten. Wir beanspruchen nicht das Eigentum solcher Nutzerinhalte. Der Nutzerinhalt bleibt das Eigentum von Ihnen oder dem jeweiligen autorisierten Nutzer, der es hochgeladen hat und der Hochladende ist dafür verantwortlich. Der Hochladende des Nutzerinhalts ist auch dafür verantwortlich, die Rechte anderer, einschließlich dem Copyright, einzuhalten. Weitere Informationen zum Copyright finden Sie unter (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=799165) . Wenn Sie oder Ihre autorisierten Nutzer Nutzerinhalte über das Abonnement oder auf Microsoft-Websites offenlegen, versichern und garantieren Sie (sie), dass Sie (sie) alle Rechte und Berechtigungen haben (und haben werden), die notwendig dafür sind, dass die Nutzerinhalte hochgeladen, gespeichert oder freigegeben werden und dass ein solches Hochladen, Speichern oder Freigeben mit dem Microsoft-Dienstleistungsvertrag (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=530144) und den Nutzungsbedingungen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=206977) im Einklang steht.

  6. Als Bedingung für Ihre Verwendung des Abonnements erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie autorisierten Nutzern untersagen werden, die Abonnementvorteile zu rechtswidrigen oder zu von diesen Bestimmungen und Hinweisen verbotenen Zwecken verwenden. Autorisierte Nutzer sind nicht berechtigt, die Abonnementvorteile auf eine Weise zu verwenden, die einen Server von Microsoft oder das/die mit einem Server von Microsoft verbundene(n) Netzwerk(e) beschädigen, unbrauchbar machen, überlasten oder beeinträchtigen oder die Nutzung der und den Spaß an den Abonnementvorteile(n) durch eine andere Partei stören könnte. Autorisierte Nutzer dürfen nicht versuchen, sich durch Ausspähen von Kennwörtern oder sonstige Methoden unerlaubt Zugriff auf Abonnementvorteile, andere Konten, Computersysteme oder Netzwerke, die mit einem Server von Microsoft oder einem der Abonnementvorteile verbunden sind, zu verschaffen. Autorisierte Nutzer sind nicht berechtigt, auf eine Weise, die nicht absichtlich durch die Abonnementvorteile verfügbar gemacht wurde, Materialien oder Informationen zu erhalten oder zu versuchen, diese zu erhalten.

    Die Abonnementvorteile und die zugehörigen Website(s) können E-Mail-Dienste, Pinnwände, Chaträume, Foren, Communitys, persönliche Webseiten, Kalender, Fotoalben, Archive und/oder andere Benachrichtigungs- oder Kommunikationssysteme umfassen, die autorisierten Nutzern die Kommunikation mit anderen ermöglichen sollen („Kommunikationsdienste“). Sie stimmen zu, autorisierte Nutzer dazu anzuhalten, unter Verwendung der Kommunikationsdienste nur solche Nachrichten und Materialien zu posten, zu verschicken und zu empfangen, die angemessen sind und gegebenenfalls mit dem jeweiligen Kommunikationsdienst in Zusammenhang stehen. Als Beispiel und nicht als Begrenzung dürfen autorisierte Nutzer bei der Verwendung der Kommunikationsdienste Folgendes nicht tun:

    • Die Kommunikationsdienste nicht für Umfragen, Wettbewerbe, Schneeballsysteme, Kettenbriefe, Junkmail, Spam, Massen- oder unverlangte Nachrichten (werblicher oder anderer Natur) missbrauchen.
    • Andere Personen nicht diffamieren, beleidigen, belästigen, bedrohen, ihnen nachstellen oder die Rechte (z. B. Recht auf Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte) anderer auf sonstige Art verletzen.
    • Keine unangemessenen, gotteslästerlichen, beleidigenden, obszönen, unmoralischen oder gesetzwidrigen Themen, Namen, Materialien oder Informationen veröffentlichen, posten, hochladen, verteilen oder verbreiten.
    • Keine Dateien hochladen oder anderweitig verfügbar machen, die Bilder, Fotografien, Software oder sonstige Materialien enthalten, die durch Rechte des geistigen Eigentums, darunter Urheberrechts- oder Markengesetze (oder Rechte auf Privatsphäre oder Persönlichkeitsrechte), geschützt sind, sofern der autorisierte Nutzer nicht selbst diese Rechte innehat oder kontrolliert bzw. alle notwendigen Zustimmungen eingeholt haben.
    • Die Nutzung von Materialien oder Informationen, einschließlich von über die Kommunikationsdienste verfügbar gemachten Bildern oder Fotos, auf eine Weise, die Urheberrechte, Marken, Patente, Geschäftsgeheimnisse oder sonstige Eigentumsrechte einer Partei verletzen, ist nicht gestattet.
    • Das Hochladen von Dateien, die Viren, Trojaner, Würmer, Zeitbomben, Ransomware, Cancelbots, Malware allgemein oder andere vergleichbare Software oder Programme enthalten, durch die die Funktionsfähigkeit des Computers oder das Eigentum einer anderen Person beeinträchtigt bzw. beschädigt werden könnte, sind nicht gestattet.
    • Keine Waren oder Dienste zu einem geschäftlichen Zweck bewerben, zum Verkauf anbieten oder kaufen, sofern derartige Mitteilungen von den Kommunikationsdiensten nicht ausdrücklich erlaubt sind.
    • Keine Datei von einem anderen Nutzer eines Kommunikationsdienstes herunterladen, von der der autorisierte Nutzer weiß oder vernünftigerweise wissen sollte, dass sie nicht rechtmäßig vervielfältigt, angezeigt, ausgeführt und/oder verteilt werden kann.
    • keine Urheberrechtsinformationen wie Autorenangaben, rechtliche oder sonstige angemessene Hinweise, geschützte Bezeichnungen oder Angaben zur Herkunft oder Quelle der Software oder der sonstigen Materialen in einer hochgeladenen Datei fälschen oder entfernen.
    • Keine anderen Nutzer an der Nutzung der Kommunikationsdienste hindern oder sie darin einschränken.
    • Keinen Verhaltenskodex oder sonstige Richtlinien verletzen, die auf einen bestimmten Kommunikationsdienst Anwendung finden könnten.
    • Keine Informationen über andere Personen, darunter E-Mail-Adressen, sammeln.
    • Nicht gegen geltende Gesetze oder Vorschriften verstoßen.
    • Keine falsche Identität erstellen, um andere irrezuführen.
    • Die Nutzung, das Herunterladen oder anderweitiges Kopieren oder Bereitstellen (ob unentgeltlich oder nicht) an eine Person oder Einheit, jegliches Nutzerverzeichnis zu den Abonnementvorteilen oder anderen Nutzern oder Nutzungsinformationen oder irgendeines Teiles davon sind untersagt.

    Microsoft ist nicht verpflichtet, die Kommunikationsdienste zu überwachen. Allerdings behält sich Microsoft das Recht vor, über die Kommunikationsdienste veröffentlichte Materialien zu überprüfen und beliebige Materialien nach eigenem Ermessen zu entfernen.

    Microsoft behält sich das Recht vor, jederzeit beliebige Informationen offenzulegen, sofern Microsoft dies als notwendig erachtet, um geltendem Recht, Vorschriften, gerichtlichen Verfahren oder behördlichen Anfragen nachzukommen, oder sämtliche Informationen oder Materialien ganz oder teilweise nach eigenem Ermessen zu bearbeiten, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen.

    Autorisierte Nutzer sollten stets Vorsicht walten lassen, wenn sie personenbezogene Daten über sich, ihre Freunde und Familie sowie vertrauliche Geschäftsinformationen über einen der Kommunikationsdienste preisgeben.

    Microsoft kontrolliert oder unterstützt die Inhalte, Mitteilungen oder Informationen in den Kommunikationsdiensten nicht, und Microsoft schließt ausdrücklich jegliche Haftung in Bezug auf die Kommunikationsdienste aus. Manager und Moderatoren sind keine autorisierten Sprecher von Microsoft, und deren Ansichten decken sich nicht zwangsläufig mit denen von Microsoft.

    In die Kommunikationsdienste hochgeladene Materialien unterliegen unter Umständen veröffentlichten Einschränkungen zu deren Nutzung, Vervielfältigung und Verbreitung. Sie und Ihre autorisierten Nutzer haben sich an diese Einschränkungen zu halten, wenn Sie die Materialien herunterladen.

  7. Jeder, der seinen Status als autorisierter Nutzer wie oben definiert oder nach einer Beendigung, Annullierung oder Auslaufen Ihres Abonnements verliert, erhält von Ihnen keinen Zugang zu den Abonnementvorteilen mehr. Autorisierte Nutzer, welche die Software im Rahmen des Abonnements erhalten haben, dürfen die Software, die sie vor dem Verlust ihrer Berechtigung erhalten haben, jedoch weiterverwenden, solange sie dies gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages tun.

  8. Sie stellen sicher, dass jede an Ihre autorisierten Nutzer weitergegebene Kopie der Software eine getreue und vollständige Kopie ist und alle Lizenzbestimmungen, Urheberrechts-, Marken- und sonstigen Hinweise umfasst.

  9. Sie bestimmen einen Administrator, der im Hinblick auf die folgenden Punkte als Hauptkontaktperson für Microsoft auftritt:

    • Administration und Verwaltung des Abonnements und der Software;
    • Durchsetzung der in diesen Bestimmungen aufgestellten Richtlinien und
    • Führen von Aufzeichnungen über die Anzahl der auf Ihren Servern getätigten Downloads der Abonnementsoftware sowie von Aufzeichnungen über autorisierte Mitarbeiter, denen Sie Medien bereitstellen, welche Abonnementsoftware enthalten.
  10. Zugriff auf die Abonnementvorteile darf Studenten unter dreizehn (13) nur dann gewährt werden, wenn ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter zuvor seine Zustimmung dazu gegeben hat. Sie erklären sich mit Folgendem einverstanden:

    • Die Verantwortung für die Altersprüfung und die Gewährung des Kontozugriffs auf die Abonnementvorteile liegt ausschließlich bei Ihnen oder beim Abonnementadministrator, und nicht bei Microsoft.
    • Eine solche Zustimmung wird über eine überprüfbare Methode eingeholt und wiederauffindbar abgelegt wird, bevor über ein Electronic License Management System (ELMS), einen Web Store oder auf anderem Wege ein Konto für den Studenten eingerichtet oder dem Studenten Zugriff auf die Software gewährt wird.
  11. Um das Abonnement zur Verfügung zu stellen, erfasst Microsoft bestimmte Informationen über Sie. Microsoft darf auch automatisch Informationen über Ihren Computer, Ihre Verwendung und die Leistung des Abonnements hochladen. Microsoft verwendet und schützt diese Informationen wie in der Datenschutzerklärung von Microsoft beschrieben (https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=521839). Wenn wichtige Informationen über die Nutzung Ihres Abonnements von Ihnen oder von Ihren autorisierten Nutzern vorliegen, senden wir Ihnen an die mit Ihrem Abonnement verbundene Emailadresse eventuell eine Benachrichtigung.

    1. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie unter (https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=2062144) eine Kündigungsanfrage einreichen und unten auf den Link „Kontakt“ klicken. Ihr Abonnement läuft nach Ende Ihres Abonnementzeitraums ab, wenn Sie es nicht verlängern oder die jährliche Gebühr nicht vor Ablauf des Mitgliedschaftszeitraums zahlen.

    2. Microsoft kann diesen Vertrag kündigen, wenn Sie oder Ihre autorisierten Nutzer nach Microsofts alleinigem Ermessen diese Bestimmungen nicht erfüllen. Zudem endet Ihr Abonnement automatisch, wenn Sie nicht mehr für das Abonnement qualifiziert sind (entsprechend der Definition von „Sie“ oben). Falls Microsoft Ihr Abonnement beendet, benachrichtigen wir sie rechtzeitig vorher darüber, es sei denn, es gibt gewichtige Gründe für die Beendigung Ihres Abonnements.

    3. Falls Ihr Abonnement oder Ihre Berechtigung für den Erhalt des Abonnements aus irgendeinem Grund endet, enden diese Bestimmungen und Ihre Rechte auf Zugang zu den Abonnementvorteilen. Das bedeutet, dass Sie keinen Anspruch mehr auf Product Keys haben und die Software oder sonstige Vorteile des Abonnements nicht mehr an Ihre Fakultät, Mitarbeiter oder Studenten vergeben dürfen; Sie und Ihre Fakultät, Mitarbeiter oder Studenten dürfen jedoch weiterhin die Kopien der Abonnementsoftware verwenden, die Sie vor der Kündigung Ihres Abonnements in Übereinstimmung mit diesen Bestimmungen erhalten haben und Sie müssen alle anderen Kopien der Software in Ihrem Besitz zerstören. Wenn Microsoft jedoch in Verbindung mit einem Verstoß gegen wesentliche Vorschriften dieses Vertrages Ihr Abonnement beendet, erlöschen auch unverzüglich alle mit der Abonnementsoftware verbundenen Nutzungsrechte.

  12. Wenn Support-Dienstleistungen Teil des Abonnements sind, können solche Dienstleistungen separaten Bedingungen unterliegen. Wenn als Teil des Abonnements Support-Dienstleistungen angeboten werden, dürfen solche Dienstleistungen vor der Beendigung oder dem Ablauf Ihres Abonnements nur zur Unterstützung Ihrer Abonnementnutzung verwendet werden. Die Software und weitere im Rahmen des Abonnements geleistete Dienste werden allgemein „wie besehen“ zur Verfügung gestellt, und es wird kein Support dafür geleistet.

  13. Dieser Vertrag, einschließlich aller über Bezüge oder Hyperlinks einbezogenen Bestimmungen und der Bestimmungen für jegliche von Ihnen oder Ihren autorisierten Nutzern verwendeten Abonnementvorteile, sind der vollständige Vertrag für dieses Abonnement. Microsoft ist berechtigt, diesen Vertrag als Ganzes oder in Teilen jederzeit ohne Benachrichtigung an Sie zuzuteilen. Sie sind nicht berechtigt, diesen Vertrag zuzuteilen oder jegliche Rechte für die Nutzung des Abonnements oder jegliche Abonnementvorteile zu übertragen.

  14. Das Gesetz des Staates Washington regelt die Auslegung dieses Vertrags und gilt für Ansprüche, die aus einer Vertragsverletzung entstehen, ungeachtet der Bestimmungen des internationalen Privatrechts. Die Gesetze des Staates oder Landes, in dem Sie leben, regeln alle anderen Ansprüche, einschließlich ohne Einschränkung Ansprüchen aus den Verbraucherschutzgesetzen des Staates oder Landes, aus Gesetzen gegen unlauteren Wettbewerb und aus Deliktsrecht. Sie haben möglicherweise bestimmte Rechte, die nach dem für Sie geltenden Recht nicht ausgeschlossen werden können. Keine in diesem Vertrag enthaltene Regelung beeinträchtigt die Ihnen von Gesetzes wegen zustehenden Rechte.

  15. Dieser Vertrag beschreibt bestimmte gesetzliche Rechte. Es kann sein, dass nach dem auf Sie anwendbaren Recht über das Abonnement und die Abonnementvorteile für Sie andere Rechte gelten. Dieser Vertrag ändert nicht Ihre Rechte, die sich aus den Gesetzen Ihres Lands ergeben, sofern die Gesetze Ihres Lands dies nicht zulassen, selbst wenn unsere Bestimmungen dem Anschein nach Ihren gesetzlichen Rechten widersprechen. Genau das bedeutet die Formulierung „vorbehaltlich des anwendbaren Rechts“.

  16. Nach geltendem Recht können Sie von Microsoft und seinen Zulieferern nur einen Ersatz für direkte Schäden bis zu einem Betrag von 5 US-Dollar erhalten. Sie können keinen Ersatz für sonstige Schäden erhalten, einschließlich Folgeschäden, Schäden aus entgangenem Gewinn, spezielle Schäden, indirekte Schäden oder zufällige Schäden. Diese Einschränkung gilt für alles im Zusammenhang mit dem Vertrag, zum Beispiel (a) alles, was mit dem Abonnement, Software, Diensten, Inhalten (einschließlich dem Code) auf Internetseiten von Drittanbietern oder Programmen von Dritten und (b) Ansprüchen aus Vertragsverletzungen, Verletzungen der Garantie oder der Bedingungen, strenger Haftung, Fahrlässigkeit oder anderen unerlaubten Handlungen im gemäß anwendbarem Recht zulässigen Umfang zu tun hat. Sie hat auch dann Gültigkeit, wenn Microsoft von der Möglichkeit der Schäden gewusst hat oder hätte wissen müssen. Die vorstehende Beschränkung bzw. der vorstehende Ausschluss gilt möglicherweise nicht für Sie, weil Ihr Land den Ausschluss oder die Beschränkung von zufälligen Schäden, Folgeschäden oder sonstigen Schäden nicht gestattet. Unsere Haftung bei Tod oder Körperverletzung aufgrund von Fahrlässigkeit oder arglistiger Täuschung unsererseits kann durch nichts ausgeschlossen oder begrenzt werden.

    Falls Sie Fragen zu dem Programm von Microsoft Azure Entwicklertools für Schulungen haben oder Unterstützung benötigen, besuchen Sie bitte (https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=2062144) und klicken Sie auf den Link „Kontakt“.



BESCHRÄNKTE GARANTIE

DIESE GARANTIE HAT VORRANG VOR JEDER GARANTIE, DIE SIE BEI NUTZUNG DER SOFTWARE VIELLEICHT VORFINDEN

  1. Wenn Sie die Anweisungen befolgen, wird die Software im Wesentlichen arbeiten wie in den Microsoft-Materialien beschrieben, die Sie in oder mit der Software erhalten.

  2. DIE BESCHRÄNKTE GARANTIE GILT EIN JAHR AB DEM ERWERB DER SOFTWARE DURCH DEN ERSTEN NUTZER. WENN SIE WÄHREND DIESES JAHRES ERGÄNZUNGEN, UPDATES ODER ERSATZSOFTWARE ERHALTEN, FALLEN DIESE FÜR DEN REST DES GARANTIEZEITRAUMS ODER 30 TAGE LANG UNTER DIE BESCHRÄNKTE GARANTIE, WOBEI DER LÄNGERE ZEITRAUM MASSGEBLICH IST. Wenn der erste Nutzer die Software überträgt, gilt für den Empfänger der restliche Zeitraum der Garantie.

    IM DURCH DAS ANWENDBARE RECHT ZUGELASSENEN UMFANG GELTEN STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN, GEWÄHRLEISTUNGEN ODER KONDITIONEN NUR WÄHREND DER LAUFZEIT DER BESCHRÄNKTEN GARANTIE. Einige Bundesstaaten gestatten keine zeitliche Begrenzung einer Implied Warranty. Daher gelten die vorstehenden Beschränkungen möglicherweise nicht für Sie. Sie gelten möglicherweise auch deshalb nicht für Sie, weil einige Länder unter Umständen keine zeitliche Begrenzung einer Implied Warranty oder Implied Guarantee gestatten. In DEUTSCHLAND und in ÖSTERREICH gibt es das Konzept der Implied Warranties oder Implied Guarantees, wie es im vorstehenden zweiten Unterabschnitt von Abschnitt B dargelegt ist, nicht. Zur Vermeidung jeglicher Zweifel wird klargestellt, dass Ihre gesetzlichen Rechte nach deutschem bzw. österreichischem Recht hierdurch weder ausgeschlossen noch eingeschränkt werden.

  3. Diese Garantie deckt keine Probleme ab, die durch Ihre Handlungen (oder unterlassenen Handlungen), die Handlungen anderer oder Ereignisse jenseits der zumutbaren Einflussnahme des Unternehmens Microsoft verursacht werden.

  4. MICROSOFT WIRD DIE SOFTWARE KOSTENLOS NACHBESSERN ODER NACHLIEFERN. WENN MICROSOFT SIE NICHT NACHBESSERN ODER NACHLIEFERN KANN, WIRD MICROSOFT DEN BETRAG ZURÜCKERSTATTEN, DER AUF IHRER QUITTUNG FÜR DIE SOFTWARE AUSGEWIESEN IST. MICROSOFT WIRD AUSSERDEM ERGÄNZUNGEN, UPDATES UND ERSATZSOFTWARE KOSTENLOS NACHBESSERN ODER NACHLIEFERN. WENN MICROSOFT SIE NICHT NACHBESSERN ODER NACHLIEFERN KANN, WIRD MICROSOFT DEN VON IHNEN GEGEBENENFALLS DAFÜR GEZAHLTEN BETRAG ZURÜCKERSTATTEN. SIE SIND VERPFLICHTET, DIE SOFTWARE ZU DEINSTALLIEREN UND MIT DEN DAZUGEHÖRIGEN MEDIEN UND ANDEREN MATERIALIEN UND EINEM KAUFNACHWEIS AN MICROSOFT ZURÜCKZUGEBEN, UM EINE RÜCKERSTATTUNG ZU ERHALTEN. DIES SIND IHRE EINZIGEN ANSPRÜCHE IM FALLE EINER VERLETZUNG DER BESCHRÄNKTEN GARANTIE.

  5. MÖGLICHERWEISE HABEN SIE UNTER DEN ÖRTLICH ANWENDBAREN GESETZEN ZUSÄTZLICHE VERBRAUCHERRECHTE, DIE DURCH DIESEN VERTRAG NICHT ABGEÄNDERT WERDEN KÖNNEN.

  6. Für Garantieleistungen benötigen Sie einen Kaufnachweis.

    Vereinigte Staaten und Kanada. Für Garantieleistungen oder Informationen darüber, wie Sie eine Rückerstattung für in den Vereinigten Staaten oder Kanada erworbene Software erhalten können, wenden Sie sich an Microsoft unter einer der folgenden Adressen bzw. Telefonnummern:

    1. (800) MICROSOFT;
    2. Microsoft Customer Service and Support, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA oder
    3. besuchen Sie (www.microsoft.com/info/nareturns.htm).

    Europa, Naher Osten und Afrika. Wenn Sie die Software in Europa, im Nahen Osten oder in Afrika erworben haben, gewährt Microsoft Ireland Operations Limited diese beschränkte Garantie. Um einen Anspruch aus dieser Garantie geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an eine der folgenden Adressen:

    1. Microsoft Ireland Operations Limited, Customer Care Centre, Atrium Building Block B, Carmenhall Road, Sandyford Industrial Estate, Dublin 18, Irland oder
    2. die für Ihr Land zuständige Microsoft-Niederlassung (siehe www.microsoft.com/worldwide).

    Außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanadas, Europas, des Nahen Ostens und falls Sie die Software außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanadas, Europas, des Nahen Ostens und Afrikas erworben haben, wenden Sie sich an die Microsoft-Niederlassung in Ihrem Land (siehe www.microsoft.com/worldwide).

  7. DIE BESCHRÄNKTE GARANTIE IST DIE EINZIGE DIREKTE GARANTIE VON MICROSOFT. MICROSOFT GEWÄHRT KEINE ANDEREN AUSDRÜCKLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GARANTIEN. IM DURCH DAS ÖRTLICH ANWENDBARE RECHT ZUGELASSENEN UMFANG SCHLIESST MICROSOFT IMPLIED WARRANTIES DER HANDELSÜBLICHKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER AUS. Wenn Ihnen das örtlich anwendbare Recht ungeachtet dieses Ausschlusses stillschweigende Garantien, Gewährleistungen oder Konditionen gewährt, sind Ihre Ansprüche in der oben stehenden Klausel „Ansprüche bei Verletzung der Garantie“ beschrieben, soweit das örtlich anwendbare Recht dies gestattet.

  8. DIE OBEN STEHENDE KLAUSEL „BESCHRÄNKUNG UND AUSSCHLUSS DES SCHADENERSATZES“ GILT FÜR VERLETZUNGEN DIESER BESCHRÄNKTEN GARANTIE.

    DIESE GARANTIE GEWÄHRT IHNEN BESTIMMTE RECHTE; MÖGLICHERWEISE STEHEN IHNEN JE NACH LAND BZW. BUNDESSTAAT WEITERGEHENDE RECHTE ZU.

    FÜR AUSTRALIEN – WENN SIE IN AUSTRALIEN LEBEN, GIBT ES NACH DEM AUSTRALIAN CONSUMER LAW GESETZLICHE GARANTIEN, UND ES BESTEHT AN KEINER STELLE IN DIESEN BESTIMMUNGEN DIE ABSICHT, DIESE RECHTE EINZUSCHRÄNKEN.